Europcar

Der ultimative Roadtrip durch Neuseeland für Sternbeobachter

Capture

 In einem weit entfernten Land sind die Nachthimmel so klar, dass man sich stundenlang in den Sternenkonstellationen verlieren kann. Tatsächlich ist die Südinsel Neuseelands ein internationales Lichtschutzgebiet und zwar das größte der Welt. Auf diesem Roadtrip werden Sie oft aussteigen müssen, um den Blick nach oben auf die Wunder des Universums zu richten.

Hiking In New Zealand

Nur die Milchstraße, ein Fernglas und Sie

274 km westlich von Christchurch liegt das Mackenzie Basin in den Südlichen Alpen Neuseelands. Es ist bekannt für seine sternenreichen Nächte und den 3.724 Meter hohen Aoraki/Mt Cook. Geben Sie sich in der Aoraki Mackenzie International Dark Sky Reserve, die als „eine der besten Orte der Welt für die Sternbeobachtung“ bezeichnet wird, nachts Ihrer Leidenschaft hin. Ihr innerer Geek wird sich einen Besuch im Sir Edmund Hillary Alpine Centre nicht entgehen lassen wollen. Machen Sie es sich in dessen Digital Dome Planetarium gemütlich und lassen Sie sich von virtuellen Führungen des besagten südlichen Nachthimmels begeistern.

Digital Dome Planetarium

Sir Edmund Hillary Alpine Centre, The Hermitage Hotel, Terrace Road, Aoraki/Mount Cook Village

 

Wohlverdiente kometenhafte Entspannung

110 km vom Mt Cook entfernt, aber immer noch in der Lichtschutzzone, finden Sie das Mt John Observatory in Lake Tekapo, wo sich das leistungsstärkste Teleskop des Landes befindet. Lassen Sie den kleinen Ort hinter sich und fahren Sie 9 km zur Forschungseinrichtung, die einen spektakulären 360°-Ausblick auf den Nachthimmel bietet. Legen Sie Ihre Kamera und Ihr Handy weg, um diesen Moment voll auszukosten, und machen Sie sich dann bereit, die ganze Nacht mit den Milliarden von Sternen über Ihnen zu verbringen.

Mount John University Observatory, 422 Godley Peaks Road, Lake Tekapo, 7999

Young Asian Woman Taking Photos On Hooker Glacier In Aoraki / Mount Cook National Park, New Zealand

Astro-Tourismus war noch nie so cool

Wenn Sie von all dieser Schönheit noch nicht erschöpft sind, bringt Sie eine 63 km lange Fahrt weiter in den Süden nach Twizel. Dieser Ort liegt immer noch in der MacKenzie-Region und seine frische Alpenluft bietet Ihnen ein weiteres, schillerndes Spektakel. Wenn Sie Ihren Augen ein wundervolles Schauspiel bereiten wollen, schnappen Sie sich Ihr Teleskop und weiden Sie sich an der Schönheit der Magellanschen Wolken, die nur im Südhimmel sichtbar sind.

 

Lassen Sie sich von Alpha Centauri verzaubern

200 km weiter südlich ist Queenstown ein beliebter Anlaufpunkt, der sich an majestätische schneebedeckte Berge schmiegt. Parken Sie Ihr Auto im Zentrum von Queenstown und gehen Sie an Bord der Skyline Gondola, die Sie zur 450 Meter höher gelegenen Bob’s Peak oberhalb von Lake Wakatipu bringt. Zweifelsohne werden Sie vom Anblick des Himmelreichs gefesselt sein und das Südkreuz und Alpha Centauri werden Sie in Ihren Bann ziehen.

Ben Lomond 9371

See more articles

More from Europcar