Autovermietung Cork

Cork City ist die zweitgrößte Stadt in Irland und wird von den Einheimischen oft als die „wahre Hauptstadt“ bezeichnet. Sie ist eine kulturell reichhaltige Stadt, in der es viel zu sehen und zu tun gibt. Bekannt als das „Rebel County“ (rebellische Grafschaft) spielte es eine große Rolle im irischen Kampf für die Unabhängigkeit.

Die Ansiedlung in Cork begann im 7. Jahrhundert als St. Finbar in der Region ein Kloster gründete. Die Siedlung wuchs im Laufe der Zeit und war vom 12. Jahrhundert an die Hauptstadt des Königreichs South Munster. Die Stadt ertrug in den folgenden Jahren Überfälle durch einfallende Wikinger. Die irische Herrschaft Regierung endete 1185 als englische Truppen die Kontrolle über die Region übernahmen. Von diesem Zeitpunkt an wechselte aufgrund des Kampfes zwischen irischen und königlichen Truppen regelmäßig der Besitzer der Stadt. Die Stadt war eine der wenigen Siedlungen die Cromwells Angriff überstanden nur um später in die Hände von Wilhelm III. von Oranien-Nassau zu fallen. Die Zeit verging und vom 18. Jahrhundert an war Cork ein wohlhabender Hafen, der Butter, Rindfleisch, Bier und Whiskey in die ganze Welt exportierte. Die Geschichte des Kampfes der Stadt setzte sich auch im 20. Jahrhundert als Bürgermeister Thomas MacCurtain 1920 von den „Black and Tans“ (Royal Irish Constabulary - königlich irische Schutzpolizei) ermordet wurde fort. Sein Nachfolger, Terence MacSwiney, starb im Brixton Gefängnis von London nach einem Hungerstreik. Die Briten waren in Cork am brutalsten unterdrückend - der Großteil des Zentrums, einschließlich St. Patrick Street, dem Rathaus und der Stadtbibliothek wurden niedergebrannt. Cork war auch ein regionaler Schwerpunkt des irischen selbstzerstörerischen Bürgerkriegs von 1922 bis 1923.

Cork gilt als eine der besten kulturellen Städte der Welt, wurde 2005 von der EU als „Kulturhauptstadt Europas“ ausgezeichnet und erschien auch in den „Top 10 der zu besuchenden Städte der Welt“ von Lonely Planet. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind eine schöne Mischung aus Altem und Neuem, von den engen Gassen des 17. Jahrhunderts bis hin zu modernen Schmuckstücken wie dem Cork Opera House. Die darstellenden Künste sind eine tragende Säule in Cork, Touristen müssen nicht viel unternehmen um Live-Musik in den vielen in der ganzen Stadt verteilten Pubs und Restaurants zu finden.

Feinschmecker werden bei der Ankunft in der kulinarischen Hauptstadt Irlands verzückt sein. In der Stadt finden Sie eine lebendige Gastronomieszene mit einer breiten Auswahl an angebotenen Gerichten. Restaurants reichen von Gourmet-Essen zum Mitnehmen bis hin zu vegetarischen Cafés, so dass Sie auf jeden Fall etwas Passendes zu Ihrer Stimmung finden. Eine Reservierung wird dringend empfohlen, da die Feinschmecker-Szene ist in der letzten Zeit exponentiell gewachsen ist und zwischen Donnerstag und Sonntag die meisten Plätze im Voraus ausgebucht sind.

Es ist nahezu unmöglich sich in der Stadt zu langweilen, da es eine Vielzahl von Freizeitangeboten gibt. Wenn Sie Ihre Reise richtig planen können Sie zur Festival-Saison in Cork sein. Es gibt eine Vielzahl von jährlichen Festivals, die in der Stadt stattfinden, vor allem das Cork Film Festival und das Cork Jazz Festival. Die große Anzahl an Theatern in der Stadt hat laufend Produktionen vom Amateur bis zum professionellen Niveau. Sport spielt eine im Leben der Bewohner von Cork große Rolle und Besucher sollten sich bemühen einige der einheimischen irischen Sportarten wie Gaelic Football und Hurling aufzuspüren. Dynamische Aktivitäten wie Segelschulen, Schwimmen und Tauchen sind in den benachbarten Städten an der Küste von Cork zu finden.

Das Nachtleben in Cork ist eine ständig wachsende Begeisterung bei dem jeder Geschmack getroffen werden kann. Ob Sie ein traditionelles irisches Session in einem malerischen Pub erleben, feine Cocktails in einer erstklassigen Bar genießen oder bis spät in die Nacht Party in einem der vielen Nachtclubs machen möchten, Sie können sicher sein, dass für jede Stimmungsart etwas vorhanden ist. Die Freundlichkeit der Einheimischen verbessert das Erlebnis in den vielen Pubs und Clubs, weil die Bewohner von Cork als Gruppe stundenlang über ein Thema sprechen können und gegenüber Besuchern der Region sehr gastfreundlich sind.

Cork ist die Shopping-Hauptstadt der Provinz Munster. Besucher und einheimische unternehmen lange Fahrten in die Stadt, nur um von den fantastischen Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung zu profitieren. Die wichtigsten Einkaufsstraßen können auf der Stadtzentrums-Insel gefunden werden, wo man renommierte Geschäfte in Einkaufszentren finden kann. In den kleineren Straßen finden Sie lokale Geschäfte für Kleidung, Kunsthandwerk und Schmuck. Der englische Markt (English Market) in der Innenstadt verkauft lokale Nahrungsprodukte, die jeden Koch begeistern werden.

Europcar Cork bietet Ihnen die Freiheit, diese fantastische Stadt auf eigenen Wegen und nach Ihren Zeitvorstellungen zu erkunden. Ein Auto zu mieten gibt Ihnen auch die Möglichkeit weiter außerhalb in die unberührte Landschaft von Cork zu reisen. Unsere Niederlassungen können Urlaubs- und Geschäftsreisenden, die von dem flexiblen kurz-, mittel- und langfristigen Fuhrparkmanagement-Service von Europcar profitieren können, und Kunden die einen Van mieten, gerecht werden.

Gründe für Europcar in Cork

  • Nur 4 einfache Schritte zur Online Buchung: Suchen, Fahrzeug und Zubehör auswählen, buchen
  • Ausschließlich hochwertige Neufahrzeuge
  • Express Abholservice möglich
  • Mehrfach ausgezeichnet als beste Autovermietung
  • Tages-, Wochen-, Monats-, sowie Kurz- und Langzeitmieten möglich

Europcar Vermietstationen in Cork

Stationen in der Nähe

Cork Flughafen
Adresse: Main Terminal, Cork Airport, CO., Cork, Irland.
View this location
Cork City Centre
A: Lee Garage, 11-13 South Terrace. Cork, Irland.
View this location

Vermietstationen