Europcar

Schlafen unter freiem Himmel: Campen an der Ostseeküste

Camping On The Baltic Coast Hero Shutterstock 1466934392

Falls Sie Lust auf Camping haben, sollten Sie die wunderschöne Ostseeküste in Betracht ziehen. Dort finden Sie viele Sandstrände und erstklassige Campingplätze, die sich ideal für Paare, Freunde und Familien eignet.

Die Ostseeküste kann in den Wintermonaten ziemlich erfrischend sein. Dann ein Zelt aufzuschlagen, ist nichts für schwache Gemüter. Der Frühling und der Sommer sind aber ideale Jahreszeiten für einen großartigen Campingurlaub unter dem Sternenhimmel! Und das Beste daran: Es stehen über 1500 Kilometer und neun verschiedene Länder zur Wahl.

Campen Sie zum ersten Mal? Dann ist Norddeutschland der perfekte Ort, um damit anzufangen. Sie finden eine Reihe von Campingplätzen inmitten von herrlich grünen Küstenlandschaften nur etwa eine Stunde von Großstädten wie Hamburg oder zweieinhalb Stunden von Berlin entfernt. Worauf warten Sie also noch? Machen Sie sich bereit, an einem der folgenden Orte an der schönen Ostseeküste Deutschlands ein Zelt aufzuschlagen.

Für ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Natur und Geschichte sollten Sie Ihr Lager auf der Halbinsel Priwall aufschlagen

Wünschen Sie etwas Natur und Geschichte? Das Campen an der Ostseeküste auf der Halbinsel Priwall ist kaum zu toppen. Diese Gegend befindet sich nur 40 Autominuten von Lübeck entfernt, einer Stadt aus dem Mittelalter mit gotischer Architektur, die einst die Hauptstadt der Region war. 

Wie wär es mit einem Blick aufs Meer aufzuwachen? Auf den Campingplätzen der Halbinsel Priwall gibt es sowohl Hütten als auch Zeltplätze mit ungestörtem Meerblick. Und nur wenige Minuten davon liegt die Passat, ein elegantes Viermaster-Segelschiff, welches zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebaut wurde. Heute ist es ein faszinierendes Museum, perfekt für Segelfans! 

Priwall hat außerdem kilometerlange Sandstrände zu erkunden sowie ein paar Golfplätze in der Nähe, falls Sie Ihren inneren Tiger Woods zeigen möchten. Fahren Sie mit der Fähre zum nahegelegenen Travemünde, wo Sie am Flussufer reichlich hervorragende Fischrestaurants finden.

Anreise: Priwall ist mit dem Auto über die A1 in knapp einer Stunde von Hamburg aus zu erreichen.

Camping On The Baltic Coast Shutterstock 733251985

Möchten Sie allem entfliehen? Dann sollten Sie sich einen Stellplatz auf Fehmarn suchen

Brauchen Sie etwas Ruhe und Frieden und ein wenig Zeit für sich? Entlang der deutschen Ostseeküste gibt es so viele wunderschöne Inseln mit zahlreichen ausgezeichneten Campingplätze, wo Sie die Möglichkeit haben direkt unter den Sternen zu schlafen. Fehmarn befindet sich 70 Minuten nördlich von Lübeck und hat alles, was Sie brauchen, um Ihre sich selbst oder seine Gruppe zu unterhalten. 

Wenn ihr Traumurlaub aus sonnen und schwimmen besteht, sollten Sie sich zu einem himmlischen Strand wie dem Südstrand aufmachen. An regnerischen Tagen begeben Sie sich nach drinnen in das Meereszentrum Fehmarn, wo Sie durch einen Unterwassertunnel schlendern können. Es gibt auch den bezaubernden Schmetterlingspark Fehmarn mit einem fantastischen Tropenhaus. 

Haben Sie Lust, sich mit einem Schnellboot, Jetski oder Kajak aufs Wasser zu begeben? Dann haben Sie Glück, denn Fehmarn ist bekannt, ein fantastisches Ziel für aufregende Wassersportarten zu sein!  

Anreise: Fehmarn ist knapp unter zwei Stunden von Hamburg entfernt. Das Überqueren der Fehmarnsundbrücke sollte man sich nicht entgehen lassen. Diese unglaubliche 963 Meter lange Brücke wurde fast vollständig über dem Meer errichtet. 

 

Um es wie ein Schiffbrüchiger zu machen und direkt am Strand zu schlafen, sollten Sie in Eckernförde in einen Strandkorb hüpfen 

Ok, lange Haare und Wilson als bester Freund sind Ihnen freigestellt. Und keine Sorge. Sie liegen nicht direkt auf dem Sand. Dennoch gibt es nicht viel Einzigartiges als den Strandkorb! Diese in Deutschland entworfene Schlaf- und Sitzgelegenheit aus Korb ist im Grunde eine große Sonnenliege mit einem Dach. Sie finden sie auf einigen Campingplätzen in der Ostsee, darunter auch auf einigen Campingplätzen in der Nähe von Eckernförde.

Außer sich an den Strand zu legen, können Sie im nahe gelegenen See Fahrradfahren und die berühmte Küche der Stadt genießen. Dazu gehören köstliche Kuchen und Käse aus der Region. Von hier aus können Sie einen Tagesausflug nach Kiel unternehmen, einer historischen Hafenstadt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten.

Anreise: Eckernförde liegt etwa 95 Autominuten nördlich von Hamburg entfernt und ist über die A7 sehr leicht zu erreichen. 

Camping On The Baltic Coast Shutterstock 1537469810

Werden Sie eins mit der Natur, indem Sie Rügen zu Ihrer Wahl machen

Eine weitere (und die größte) deutsche Ostseeinsel ist Rügen. Sie liegt weiter östlich und grenzt fast an Polen. Diese langgestreckte Insel hat viele herrliche Sandstrände, die auch ans Mittelmeer passen würden.

Möchten Sie lieber wandern oder einfach nur die schöne Landschaft genießen? Hier finden Sie beides. Zur Hälfte besteht Rügen aus dem Jasmund-Nationalpark mit seinen weißen Kreidefelsen, die den berühmten Dover Felsen ähneln. Zum Wandern eignen sich hervorragend die riesigen Buchenwälder, sowie das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, wo Sie von einer beeindruckenden Aussichtsplattform aus einen weiten Blick auf die Ostsee genießen können.

Am oberen Ende der Insel befindet sich eine Handvoll von Campingplätzen. Zwar sind sie recht schlicht, aber die abgelegene Lage und der ruhige Strand sind mehr als genug, um dies auszugleichen!

Anreise: Die nächstgelegene Großstadt zu Rügen ist Berlin, die knapp unter drei Stunden Fahrzeit mit dem Auto entfernt ist.

Camping On The Baltic Coast Shutterstock 1466934392

Möchten Sie noch mehr vom herrlichen Deutschland erkunden? Dann sehen Sie sich unseren Reiseführer zu Urlauben auf der Insel Sylt an sowie inspirierende Artikel zu Sehenswertem außerhalb der wichtigsten Großstädte des Landes.

See more articles

More from Europcar