lusthansa europcar bedingungen

← Vorigen seite

 

Richtlinie zum Schadenmanagement

Was gilt, falls Sie während der Miete einen Schaden am Mietfahrzeug verursachen?

Nach unserer Erfahrung gehen die Mieter sehr sorgfältig mit den Europcar Mietfahrzeugen um und es passieren nur wenige Unfälle. Fahrzeugschäden sind daher eher die Ausnahme als die Regel. Gleichwohl ist es wichtig zu verstehen, wie Europcar im Schadenfall vorgeht.

Europcar hat eine Richtlinie zum Schadenmanagement eingeführt, in der erklärt wird, wie wir Ihnen den Schaden, den Sie während der Mietzeit verursachen,  in Rechnung stellen. Die vollständige Richtlinie zum Schadenmanagement finden Sie in unseren Allgemeinen Vermietbedingungen.

Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung dieser Richtlinie zum Schadenmanagement:

Sie haften nicht stets für den Schaden in voller Höhe

Wir weisen darauf hin, dass Sie - abhängig vom vereinbarten Schutzpaket, den Sie für die jeweilige Miete gewählt haben – entweder gar nicht oder nur zu einem Teil für den Schaden haften.  Einzelheiten können Sie den Allgemeinen Vermietbedingungen entnehmen.

1. In Ihrer Anwesenheit bei Rückgabe des Fahrzeugs festgestellte Schäden

Werden bei Rückgabe in Ihrer Anwesenheit Schäden festgestellt, und bestätigen Sie die Verursachung der Schäden durch Unterzeichnung des Rückgabeprotokolls, kommt je nach Schadensumfang eine der folgenden Regelungen zum Tragen:

Die Reparaturkosten sind abhängig von der Art des Schadens unterschiedlich:

• Bei leichten Schäden (Bagatellschäden): bei einem geringfügigen, nicht substantiellen Schaden, der keinen Einfluss auf die Vermietfähigkeit und bei dem die Verkehrssicherheit nach den geltenden Gesetzen weiterhin gegeben ist (Beispiele, ohne Anspruch auf Vollständigkeit: leichte Schäden an der Windschutzscheibe, Fehlteile) wird der Schaden auf Basis der Preisliste für Bagatellschäden geltend gemacht.

Hier die Preisliste für Bagatellschäden als PDF herunterladen

Des Weiteren ist die Liste in jeder Europcar Station verfügbar.

• Bei allen sonstigen Schäden: Schäden, die nicht in der vorstehend genannten Preisliste für Bagatellschäden aufgeführt sind (z.B. ein substantieller Schaden, der die Rückgabe des Mietfahrzeugs beeinträchtigt und der eine vorübergehende Standzeit für die Reparatur nach sich zieht, wie z.B., ohne Vollständigkeit, Schäden an der Karosserie) werden auf Grundlage eines Kostenvoranschlags, der durch eine Reparaturwerkstatt erstellt wird oder auf Basis eines Gutachtens berechnet wird.

Unterschreiben Sie das Rückgabeprotokoll nicht, da Sie Einwände gegen die festgestellten Schäden und deren Berechnung haben, gilt das nachstehend beschriebene Verfahren (siehe nachfolgende Ziffer 2).

2. In Ihrer Abwesenheit bei Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten festgestellte Schäden

Werden während der Besichtigung des Fahrzeugs durch einen Europcar-Vertreter in Ihrer Abwesenheit Schäden festgestellt, wird Europcar Ihnen die folgenden Unterlagen zusenden:

• Rückgabeprotokoll für das Fahrzeug mit der Beschreibung aller festgestellten Schäden

• Fotos der Schäden

• Ein Kostenvoranschlag oder ein gutachten über die erforderlichen Reparaturkosten, die abhängig von der Art des Schadens unterschiedlich sind (siehe vorstehende Ziffer 1) zuzüglich einer Kostenpauschale für die Bearbeitung des Schadens.  

Haben Sie Einwände gegen die festgestellten Schäden und deren Berechnung, können Sie uns diese innerhalb von 14 Tagen nach Übersendung (per E-mail  oder per Post) mitteilen.

Bringen Sie innerhalb der 14tägigen Frist keine Einwände vor oder übermitteln keine entsprechenden Beweise, behält sich Europcar das Recht vor, Ihnen die erforderlichen Reparaturkosten in Rechnung zu stellen, sofern Ihnen oder dem eingetragenen Fahrer der Schaden zuzurechnen ist. Europcar behält sich vor, Kunden mit auffälligem Schadenfallverhalten von zukünftigen Vermietungen auszuschließen.

3. Reklamationen

Haben Sie Einwände gegen die festgestellten Schäden und deren Berechnung, können Sie sich an unseren Kundenservice wenden:

Telefon: +49 40 52018 8000
Website: europcar.de

Sie können sich auch an die Schlichtungsstelle für Europäische Fahrzeugvermietungen (ECRCS) (http://www.ecrcs.eu/) wenden.