Umweltschonendes Fahren

Umwelt1_920x210.jpg

Grün von A nach B - mit den Tipps von Europcar!

Mit den folgenden Tipps reduzieren Sie Ihren Verbrauch und damit die CO2-Emission:

Ruhig und gleichmäßig fahren. Fahren Sie vorausschauend und vermeiden Sie abruptes Beschleunigen und Bremsen. Vorausschauendes Fahren mit genügend Abstand zum Vorausfahrenden gibt dem Fahrer in allen Situationen zudem mehr Zeit zum Reagieren und Handeln.

Früh schalten. Schalten Sie bei 2500 (Benzinfahrzeuge) oder 2000 (Dieselfahrzeuge) Umdrehungen pro Minute in den nächsten Gang.

Sofort losfahren. Moderne Motoren sind so effizient, dass Sie gleich nach dem Start losfahren können. Das bedeutet im Umkehrschluss, den Motor erst zu starten, wenn man bereit ist, loszufahren. Zum Beispiel sollen die Scheiben im Winter erst eisfrei gemacht werden, bevor man den Motor startet. Das schont die Umwelt, den Gelbbeutel und die Atemwege.

Motor ausschalten. Es wird empfohlen, den Motor bei Stopps von mehr als 15 Sekunden abzuschalten, sobald er seine Betriebstemperatur erreicht hat.

Reifendruck kontrollieren. Überprüfen Sie regelmäßig den Luftdruck der Reifen und achten Sie darauf, dass Sie mindestens mit dem Reifendruck fahren, den der Hersteller für ein vollbeladenes Fahrzeug bei Höchstgeschwindigkeit empfiehlt.

Vorschriftsmäßig fahren. Fahren Sie vorschriftsmäßig: Mit 100 km/h können Sie bereits bis zu 30 Prozent mehr Kraftstoff verbrauchen, als mit 90 km/h.

Ballast vermeiden. Entfernen Sie unnötigen Ballast und Dachaufbauten: Diese erhöhen das Gewicht und den Luftwiderstand und damit den Kraftstoffverbrauch.

Unnötige Stromquellen vermeiden. Klimaanlagen und elektronische Geräte (z. B. Ladegeräte) sollten nur genutzt werden, wenn diese unbedingt benötigt werden.

 

Hotline 040 52018 8000

Smarte App. Mehr Mobilität.

Jetzt die Europcar App für iPhone, iPad und Android herunterladen!

Weitere Informationen